Instagram Business Account: Endlich da – jetzt umstellen!

Instagram Business Accounts - endlich auch in Deutschland

Lange musste man als deutscher Instagram-Accountinhaber darauf warten. Seit einigen Tagen schaltet Instragram die Funktion sukzessive auch in Deutschland frei. Über die Profileinstellungen lassen sich bestehende Account zu einem Business-Profil konvertieren.

Im Fall von unserem FamousBrick Profil wurde uns die Umstellung bereits automatisch und prominent im Feed der App vorgeschlagen. Bei dem Vorgang wird das Profil mit einer Facebook-Seite verknüpft. Ein Facebook Page sollte also bereits vorhanden sein.

Welchen Nutzen bringt jetzt aber ein Instagram Business Account? Und warum sollte man den eigenen Account umstellen? Drei wesentliche Punkte lassen sich diesbezüglich nennen:

  1. Werbeanzeigen
  2. Statistiken
  3. Kontaktmöglichkeit

Über die App kann man nun einfach Werbeanzeigen auf der Plattform schalten. Soweit so gut, viel interessanter sind aber die Statistiken. Erstmals bekommt man Einblicke in die Reichweite der geteilten Fotos und auf Grundlage der Zahlen lassen sich auch endlich Metriken definieren, mit denen man den Erfolg vom Account messen kann. Weiterhin lernt man durch die Statistiken auch seine eigene Zielgruppe besser kennen (Altersverteilung, Herkunft…). Über einen Business Account kann man außerdem die bevorzugte Kontaktmöglichkeit für potentielle Kunden definieren, ob man lieber per Telefon oder Nachricht kontaktiert werden möchte.

Man kann sicher davon ausgehen, dass Instagram die Funktionen und Möglichkeiten zukünftig noch deutlich erweitern wird. Der Anfang ist aber gemacht und wird unsere Content Marketing Strategie bei FamousBrick auch positiv unterstützen. Hierzu bald mehr im Blog.

 

Anmerkungen? Fragen? Anregungen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.